Big Fish

Buch von John August
Musik und Liedtexte von Andrew Lippa
Nach dem Roman Big Fish von Daniel Wallace
und dem Columbia Pictures-Film geschrieben von John August
Deutsch von Nico Rabenald
Regie & Choreografie: Melanie Herzig
Musikalische Leitung: Hans-Martin Fröhling

Handlung

Edward Bloom ist ein ganz großer Fisch – zumindest in den phantastischen Geschichten, die er seinem Sohn Will erzählt: Er sei ein Wunderkind gewesen, dem einst von einer Hexe ein außergewöhnliches Schicksal vorausgesagt wurde; ein großer Held, der seine Heimatstadt Ashton aus den Fängen eines Riesen befreite. Immer widerwilliger folgt der bodenständige Will seinem Vater durch dessen blühende Phantasien, die er auch als Erwachsener, trotz der Vermittlungsversuche seiner Mutter Sandra, nicht durchschauen kann. Als bei Edward eine tödliche Krankheit festgestellt wird, beschließt Will, der wahren Vergangenheit seines Vaters auf die Spur zu kommen und entdeckt das Geheimnis, welches sein Vater nie enthüllen wollte. 

Termine

Samstag 24. Juni 20 Uhr
Freitag 30. Juni 20 Uhr
Samstag 01. Juli 20 Uhr
Freitag 07. Juli 20 Uhr
Samstag 08. Juli 22 Uhr
Freitag 14. Juli 20 Uhr
Samstag 15. Juli 16 Uhr
Freitag 11. August 20 Uhr
Samstag 12. August 20 Uhr
Freitag 18. August 20 Uhr
Samstag 19. August 20 Uhr
Freitag 25. August 20 Uhr
Sonntag 27. August 16 Uhr
Freitag 01. September 20 Uhr
Samstag 02. September 20 Uhr
Freitag 08. September 20 Uhr
Samstag 09. September 20 Uhr

Big Fish

Buch von John August
Musik und Liedtexte von Andrew Lippa
Nach dem Roman Big Fish von Daniel Wallace
und dem Columbia Pictures-Film geschrieben von John August
Deutsch von Nico Rabenald
Regie & Choreografie: Melanie Herzig
Musikalische Leitung: Hans-Martin Fröhling

Handlung

Edward Bloom ist ein ganz großer Fisch – zumindest in den phantastischen Geschichten, die er seinem Sohn Will erzählt: Er sei ein Wunderkind gewesen, dem einst von einer Hexe ein außergewöhnliches Schicksal vorausgesagt wurde; ein großer Held, der seine Heimatstadt Ashton aus den Fängen eines Riesen befreite. Immer widerwilliger folgt der bodenständige Will seinem Vater durch dessen blühende Phantasien, die er auch als Erwachsener, trotz der Vermittlungsversuche seiner Mutter Sandra, nicht durchschauen kann. Als bei Edward eine tödliche Krankheit festgestellt wird, beschließt Will, der wahren Vergangenheit seines Vaters auf die Spur zu kommen und entdeckt das Geheimnis, welches sein Vater nie enthüllen wollte. 


Termine

Samstag 24. Juni 20 Uhr
Freitag 30. Juni 20 Uhr
Samstag 01. Juli 20 Uhr
Freitag 07. Juli 20 Uhr
Samstag 08. Juli 22 Uhr
Freitag 14. Juli 20 Uhr
Samstag 15. Juli 16 Uhr
Freitag 11. August 20 Uhr
Samstag 12. August 20 Uhr
Freitag 18. August 20 Uhr
Samstag 19. August 20 Uhr
Freitag 25. August 20 Uhr
Sonntag 27. August 16 Uhr
Freitag 01. September 20 Uhr
Samstag 02. September 20 Uhr
Freitag 08. September 20 Uhr
Samstag 09. September 20 Uhr